Mademoiselle Lili liebt Paris – die Museen, die Architektur, Café-Terrassen, das Savoir Vivre, den Flair der eleganten Hotels und natürlich Mode, Mode, Mode. Mit ihrer Insider-Kolumne „PARIS MON AMOUR“ berichtet sie für La Biosthétique von nun an aus ihrer Wahlheimat, wo sie seit über sechs Jahren glücklich ist.

Afropunk Festival

Schwarz auf Weiß

Das Afropunk Festival in Paris ist ein Showdown von Vielfalt und Kreativität – Mademoiselle Lili freut sich jetzt schon auf zwei Tage visuelles und akustisches Feuerwerk.

Weiterlesen
Haare und Religion

Über kurz oder lang

Bei ihrem letzten Frisörbesuch stellte Mademoiselle Lili fest, dass sie – was ihre Haare angeht - konservativ geworden ist. Und kräuselte ihre Gedanken über ein großes Thema: Haare und Religion.

Weiterlesen
Lafayette Anticipations

Kunst ganz groß in Mode

Luxusunternehmen gründen heute nicht mehr nur Kunststiftungen, sie bauen lieber gleich eigene Museen. Im Pariser Marais hat vor kurzem die Lafayette Anticipations eröffnet. Mademoiselle Lili grübelt über den neuen Trend.

Weiterlesen
Wochenmärkte

Grüne Marktwirtschaft

Wochenmärkte sind eine Institution in Paris. Besonders jetzt zur Spargelzeit rüstet Mademoiselle Lili ihren Hackenporsche und macht sich auf zu ihren Lieblingsmärkten, um ihr kulinarisches Heimweh zu behandeln.

Weiterlesen
Kunst aus Haaren

Alles Charlie, oder was?

Charlie Le Mindu macht Kunst aus Haaren und bürstet unsere Erwartungen an das Frisörhandwerk ganz schön gegen den Strich. Mademoiselle Lili staunt immer wieder, was er aus Haaren zaubert.

Weiterlesen
Patisserien und Chocolatiers

Die Schokoladenseiten der Stadt

In Paris lauert die Verführung an jeder Ecke – in Form von Patisserien und Chocolatiers. Mademoiselle Lili taucht ein ins süße Leben und fragt sich, wo all die schönen Kalorienbomben eigentlich landen.

Weiterlesen
Bar Bistol

An der Hotelbar nachts um halb eins

Wenn man als Frau häufig und allein in der Weltgeschichte herumreist, kommt man oft in Erklärungsnot. Nicht so an der Bar vom Le Bristol in Paris. Da fühlt sich Mademoiselle Lili einfach nur gut aufgehoben.

Weiterlesen
Sightseeing

Paris auf Umwegen

Auch wenn man noch nie in Paris gewesen ist, fallen einem auf Anhieb mindestens drei Sehenswürdigkeiten ein, die man einmal besuchen möchte. Mademoiselle Lili weiß andere, lohnende Alternativen.

Weiterlesen
Haute-Couture

Mit Glanz und Gloria

Christian Dior und Yves Saint Laurent: Wer in Paris diesen Herbst Mode einmal anders erleben möchte, geht nicht shoppen, sondern ins Museum. Auch Mademoiselle Lili hat sich in die Schlange gestellt.

Weiterlesen
Die Pariser Modewelt

Hysterisches Beige

Die Pariser Modewelt ist ein Paralleluniversum, in dem Dinge anders verortet und benannt werden. Wenn jetzt zur Fashion Week wieder alle durchdrehen, denkt Mademoiselle Lili an Loïc Prigents gesammelte verbale Stilblüten und lacht sich scheckig.

Weiterlesen
La Rentrée

Die fünfte Jahreszeit

Vergessen Sie Ostern, Weihnachten oder Neujahr. Ein ganz anderes Datum bestimmt den Rhythmus von Paris: „La Rentrée“, die Rückkehr der Schüler aus den Sommerferien.  Mademoiselle Lili über das Davor und Danach.

Weiterlesen
Rive Gauche, Rive Droite

Rechts oder links?

Die Seine teilt Paris in zwei Ufer – doch die Bezeichnung Rive Gauche oder Rive Droite bedeutet mehr als einen geografischen Ort. Mademoiselle Lili justiert den Kompass.

Weiterlesen
Rooftop Bars

Oben ohne

Der Frühsommer ist die schönste Zeit in Paris. Endlich wieder in der lauen Abendluft auf den Terrassen der Stadt den Apéro genießen, flanieren in offenen Schuhen. Mademoiselle Lili hebt dabei regelmäßig ab – in den Rooftop-Bars der Stadt.

Weiterlesen
Dalida

Glamour, Pailletten und Drama

Dalida, die meistkopierte Kultsängerin Frankreichs, bekommt nun eine neue Bühne: Das Modemuseum Palais Galleria stellt ihre flamboyante Garderobe aus. Mademoiselle Lili fächelt sich schon jetzt Luft zu.

Weiterlesen
Jardin Albert Kahn

Auf zur Kirschblüte!

Wohin, wenn in Paris die Frühlingsgefühle jucken? Mademoiselle Lili hat da einen Geheimtipp: Den Jardin Albert Kahn vor den Toren von Paris. Man muss kein gärtnernder Rentner sein, um von ihm bezaubert zu werden.

Weiterlesen
La Parisienne

Die Über-Frau

Immer wieder beschwören Modedesigner, Filmregisseure und besagte Frauen selbst, wie unwiderstehlich und unverwechselbar die Pariserin und ihr Stil seien: Mademoiselle Lili hat geübt.

Weiterlesen
Fashion Week Locations

Die Mode enthüllt die Stadt

Es ist wieder soweit: Ende Februar dreht sich in Paris wieder alles um

die Mode. Mademoiselle Lili freut sich darauf, Orte zu entdecken, die

sonst vor den Augen der Öffentlichkeit verborgen sind.

Weiterlesen
Privatrestaurants

Tischlein, deck’ dich

Die französische Küche wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Will man sie hautnah erleben, reserviert man am besten an einer „Table d’hôte“, einem der vielen Privatrestaurants von Paris.

Weiterlesen
Paris

Stadt der Liebe

Kaum eine Stadt hat einen so unverwüstlich romantischen Ruf wie Paris. Mademoiselle Lili fühlt sich ermächtigt, da mal ein bisschen zuzubeißen... 

Weiterlesen
Weihnachtsshopping

Die Wünschelroute

Weihnachtsshopping in Paris? In der Hauptstadt der Luxusmarken kann das ein teures Vergnügen werden. Muss aber nicht...

Weiterlesen
Speakeasys

Durch die Hintertür

Ein Code-Wort, eine winzige rote Tür, ein Gang durch die Kühlkammer oder einen Waschsalon – geheime Bars, sogenannte „Speakeasys“, sind der neue Trend in Paris...

Weiterlesen
Paris Fashion Week

Achtung Fashion Alarm

Zweimal im Jahr spielt Paris verrückt – im März und im September, wenn die „Prêt-à-porter“-Schauen sind. Mademoiselle Lili weiß, wo die Logenplätze fürs Spektakel sind...

Weiterlesen
Fondation Cartier

Im Großstadtdschungel

Warum nach Costa Rica, an den Amazonas oder in die Serengeti reisen? In der Fondation Cartier in Paris ist man mittendrin: „The Great Animal Orchestra“ spielt auf. Mademoiselle Lili hat die Ohren gespitzt...

Weiterlesen
Piscine Molitor

Unterm Pflaster, der Strand

Wenn in Paris die Temperaturen über 34 Grad klettern und man Erfrischung sucht, muss man die Kreditkarte glühen lassen, will man es etwas schöner haben: Mademoiselle Lili ging im Piscine Molitor baden...

Weiterlesen